Barrique

Kurz: was ist das? Barrique bedeutet Eichenfass. Besonders Rotweine werden gerne im Eichenfass gelagert und erhalten dadurch einen trockenen und holzigen Geschmack. Man spricht auch von einem "ausgebauten" Wein. Begriffsursprung Das Wort Barrique stammt aus dem Französischen und bedeutet wie oben bereits erklärt Eichenfass. Fun Fact: Das Wort Barrikade leitet sich von Barrique ab, da früher mit Erde gefüllte Weinfässer (was eine Verschwendung!) als Straßensperre genutzt wurden. Nutzen in der Weinherstellung Viele Weine werden über einen gewissen Zeitraum im Eichenfass gelagert. Am häufigsten füllt man Rotweine ins Barrique, manchmal schleicht sich jedoch auch ein [...]

Barrique2019-09-04T17:08:56+02:00

Ist Rotwein gesund?

Wer sich mit Rotwein beschäftigt, hat mit Sicherheit schon etwas darüber gelesen, dass dieser gesund sein soll und das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems senkt. Doch stimmt das wirklich oder ist es nur eine Rechtfertigung für das Glas Rotwein am Abend? Welche Konsequenz hat Alkohol für das Blut? Alkohol erhöht das HDL-Cholesterin im Blut und wirkt so der Bildung von Blutgerinnseln entgegen, indem es das Blut verdünnt. Das gilt nicht nur für Rotwein, sondern für jede Weinsorte. Warum soll Rotwein denn so gesund sein? Rotwein ist prinzipiell gesünder aufgrund des hohen Gehalts an Tanninen - diese Antioxidantien, die die [...]

Ist Rotwein gesund?2020-01-27T15:11:28+02:00

Muss guter Wein teuer sein?

Bei einem glücklichen Weintrinken zusammen mit deinen Freunden lautet meistens die erste Frage, wo du denn den Wein gekauft hast und wie viel er gekostet hat - bei einem schmeckenden Wein geht nahezu jeder davon aus, dass es teurer sein muss - doch trifft das wirklich zu? Auf die Lage des Weinbergs kommt’s an Auch wenn man daran nicht sofort denkt, ist die Lage des Weinbergs prägend für den Preis: Liegt der Weinberg in einer steilen Berglage oder liegt er in einer gut zugänglichen und relativ flachen Lage? Der Aufwand ist bei schwereren Begebenheiten viel größer und somit klar [...]

Muss guter Wein teuer sein?2019-09-02T22:04:25+02:00

Pasteurisierung

Kurz: was ist das? Pasteurisierung beschreibt grundsätzlich den Prozess des Erhitzens zum Abtöten von Keimen und Bakterien. Warum macht man sowas? Der Prozess der Pasteurisierung wird bei Milchprodukten, Getränken wie Wein, Bier und Cidre aber auch beispielsweise bei Eiern durchgeführt. Das Ziel hierbei ist: Bakterien, die sich im Produkt befinden, abzutöten. Die Hitze überleben die meisten Bakterien nicht und das Getränk bleibt länger haltbar. Wie funktioniert es? Man unterscheidet hierbei 2 Verfahren: Langes Erhitzen bei mittlerer Temperatur und kurzes Erhitzen bei hoher Temperatur Für jedes Produkt gibt es eine passende Methode. So werden Eier und Milchprodukte – allgemein alles, [...]

Pasteurisierung2019-09-04T17:09:44+02:00

Cider Typen

Wie bei Allem gibt es bei Cider nicht nur den einen Cider - über 300 Cider-Äpfelsorten gibt es und jede ist so wie keine Andere. In welche Kategorien kann man die Sorten einteilen? Um die jeweilige Kategorie auch auf englischen importierten Flaschen zu erkennen, steht in den Klammern immer das jeweilige englische Wort. Bittersüß (Bittersweet) In diesen Äpfeln sind viele Tannine enthalten und enthalten wenig Säure Süß (Sweet) Diese Sorten enthalten wenige Tannine und auch wenig Säure Bitterherb (Bittersharp) Sowohl viel Tannine als auch viel Säure Herb (Sharp) Das Gegenteil von Bittersüß: wenige Tannine und viel Säure Die Mischung [...]

Cider Typen2019-08-29T15:37:44+02:00

Unterschiede zwischen Cidre, Cider & Apfelwein

Als Übersetzung liefert Google für "Cider" nur "Apfelwein" - ist es aber wirklich das Selbe? Ursprung der Begriffe Die Begriffe Cidre und Cider unterscheiden sich vom Sinne her gar nicht - "Cidre" wird wohl eher im französischen und spanischen Raum genutzt, wohingegen "Cider" in den USA, England und Irland populär ist. Der traditionelle deutsche Apfelwein kann viele individuelle Begriffe haben: Oft haben bestimmte Regionen ihre eigenen Kreationen, so hat z.B. Hessen den typischen "Eppelwoi", der in aller Munde ist. Das Sprudelige macht's aus Tatsächlich liegt der größte Unterschied zwischen Cidre und Apfelwein in der enthaltenen Kohlensäure: Allgemein enthält [...]

Unterschiede zwischen Cidre, Cider & Apfelwein2019-08-29T10:26:16+02:00

Cidre Herstellung

Man könnte meinen, dass die Herstellung von Cidre nur aus den Elementen Äpfel ernten, Saft ernten und lange reifen lassen besteht - so einfach wird das seit Jahrtausenden geliebte Getränk dann auch wieder nicht hergestellt. Auswahl der Äpfel - nimmt man die großen, schönen? Wie bei Wein gibt es auch bei Cidre eine liebliche und trockene Variante. Der Geschmack des Ciders hängt von den ausgewählten Äpfelsorten ab: Hierbei werden jedoch nicht die typischen, bekannten Sorten verwendet, sondern eher kleine, unbekannte und alte Apfelsorten. In vielen Cidren werden mehrere Sorten zusammengemischt, um jeweils ein spezielles Aroma zu erzielen - will [...]

Cidre Herstellung2020-01-27T15:07:01+02:00
Go to Top