Barrique

Kurz: was ist das? Barrique bedeutet Eichenfass. Besonders Rotweine werden gerne im Eichenfass gelagert und erhalten dadurch einen trockenen und holzigen Geschmack. Man spricht auch von einem "ausgebauten" Wein. Begriffsursprung Das Wort Barrique stammt aus dem Französischen und bedeutet wie oben bereits erklärt Eichenfass. Fun Fact: Das Wort Barrikade leitet sich von Barrique ab, da früher mit Erde gefüllte Weinfässer (was eine Verschwendung!) als Straßensperre genutzt wurden. Nutzen in der Weinherstellung Viele Weine werden über einen gewissen Zeitraum im Eichenfass gelagert. Am häufigsten füllt man Rotweine ins Barrique, manchmal schleicht sich jedoch auch ein [...]

Barrique2019-09-04T17:08:56+02:00

Pasteurisierung

Kurz: was ist das? Pasteurisierung beschreibt grundsätzlich den Prozess des Erhitzens zum Abtöten von Keimen und Bakterien. Warum macht man sowas? Der Prozess der Pasteurisierung wird bei Milchprodukten, Getränken wie Wein, Bier und Cidre aber auch beispielsweise bei Eiern durchgeführt. Das Ziel hierbei ist: Bakterien, die sich im Produkt befinden, abzutöten. Die Hitze überleben die meisten Bakterien nicht und das Getränk bleibt länger haltbar. Wie funktioniert es? Man unterscheidet hierbei 2 Verfahren: Langes Erhitzen bei mittlerer Temperatur und kurzes Erhitzen bei hoher Temperatur Für jedes Produkt gibt es eine passende Methode. So werden Eier und Milchprodukte – allgemein alles, [...]

Pasteurisierung2019-09-04T17:09:44+02:00
Go to Top